Kinderwunsch

Unerfüllter Kinderwunsch – wenn das ersehnte Kind auf sich warten lässt, fragen sich viele Paare: Warum gerade wir?

Ungewollte Kinderlosigkeit betrifft in Deutschland jedes siebte Paar. Gründe dafür gibt es viele: von handfesten medizinischen Befunden wie z.B. einem kompletten Verschluss beider Eileiter, ausgeprägter Endometriose, mangelnde Spermienqualität bis hin zu nicht erklärbarer Unfruchtbarkeit. Verständlicher Weise sind die betroffenen Paare auf der Suche nach einer nachvollziehbaren Ursache. Ungewollte Kinderlosigkeit ist aber nicht immer erklärbar. Umso mehr macht es Sinn, die reproduktive Gesundheit zu stärken: denn die Natur hat den Willen zur Fortpflanzung!  Helfen wir ihr auf die Sprünge!

Die Fruchtbarkeit fördern

Neugeborenes

Wenn die Fruchtbarkeit eingeschränkt ist und der Kinderwunsch unerfüllt bleibt, können die Ursachen dafür überall vermutet werden. Denn es ist leider nicht so, dass jede künstliche Befruchtung, die ja eigentlich alle Probleme elegant umschiffen sollte, Erfolg hat. Es lohnt sich in jedem Fall, bei unerfülltem Kinderwunsch die Fruchtbarkeit von Mutter und Vater in spe ganz allgemein zu steigern. Wenn das gelingt, wird die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden immer größer! Auf natürlichem Weg oder auch mit künstlicher Befruchtung.

Ich möchte Ihnen auf dieser Seite einige Anregungen geben, wie Sie das bewerkstelligen können:

e-book und Kurs ``natürlich fruchtbar``

Mein Wissen und meine Erfahrung in der Fruchtbarkeitsförderung habe ich für Sie in bequeme Onlinekurse gepackt: Sie finden hier typgerechte Anleitung zur Selbsthilfe um Ihre Chancen Mutter oder Vater zu werden zu verbessern.

Wenn Sie mehr über das Prinzip einer ganzheitlichen Förderung der Fruchtbarkeit wissen möchten, dann empfehle ich Ihnen mein gleichnamiges Buch. Darin erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge zwischen körperlicher, emotionaler und energetischer Ebene in Bezug auf Kinderwunsch und Fruchtbarkeit.

Lebendig wird das Ganze durch viele Fallbeispiele aus meiner Praxis.

Besonders freut mich, dass mein Buch in der Zeitschrift „Babywunsch“ von 2019 als besonders lesenswert empfohlen wurde.

Sie können das Buch als e-book oder auch als gedrucktes Exemplar im Taschenbuchformat über den Verlag oder im Buchhandel erwerben. Als Besucher/in meiner Seite möchte ich Ihnen das Buch aber auch kostenlos als download zur Verfügung stellen:

gratis-download eBook natürlich-fruchtbar

Sie können die eBook-Version meines Buchs gratis bekommen! Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen

Hormonbalance

schwangere frau

Die Balance der Hormone ist ein wichtiger Faktor in Bezug auf die Fruchtbarkeit. Vor allem die Geschlechtshormone spielen eine große Rolle – zum Beispiel Östrogen, Progesteron, FSH, Testosteron etc. Aber auch die Hormone der Schilddrüse nehmen Einfluss auf das Geschehen.

Heutzutage gehört es zum Beispiel zur Routine, bei Kinderwunsch den sogenannten AMH-Wert (das Anti-Müller-Hormon) zu bestimmen. Dieser Wert sagt etwas über die Eizellreserve aus. Ein hoher Wert bedeutet, es sind noch viele Eizellen vorhanden, ein niedriger, dass die Eizellreserve nicht mehr ganz so üppig ist. Wenn Frauen etwas älter sind, sind niedrige Werte zu erwarten und sind dann auch keine böse Überraschung mehr.

Oft erlebe ich aber, dass auch relativ junge Frauen nur noch eingeschränkte ovarielle Reserven haben. Diese Diagnose kann erschreckend sein und viel Druck erzeugen. Das Ticken der biologischen Uhr wird plötzlich deutlich hörbar. In diesen Fällen – und natürlich auch bei etwas älteren Frauen – empfehle ich einen intensiven Aufbau! Es ist durchaus möglich, hier noch Verbesserungen zu erreichen und die Qualität der verbliebenen Eizellen zu steigern.

Eine optimale Hormonbalance im Zyklus ist eine gute Voraussetzung, um leichter schwanger zu werden. Selbstverständlich kann der Arzt ein Hormonscreening veranlassen. Sie können auch von zuhause aus ein Hormonprofil erstellen lassen, dazu schauen Sie bitte hier auf meiner Seite unter Labor. Eine kostenlose und in meinen Augen auch sehr aufschlussreiche Möglichkeit, ist das Führen einer Basaltemperatur-Kurve:

Eine Temperaturkurve hilft sehr, den Zyklus besser einschätzen zu können und auch Therapieerfolge zu dokumentieren. Hier können Sie sich ein Kurvenblatt herunterladen.

Fruchtbarkeitsfördernde Ernährung bei Kinderwunsch

Schwangere mit Salatdie Ernährung spielt nicht nur in der Kinderwunschzeit eine wichtige Rolle. Aber   gerade hier zeigen sich Ernährungssünden oder Defizite ganz besonders. Wichtig ist eine Ernährung, die alle für Zeugung, Empfängnis und Schwangerschaft notwendigen Nährstoffe wie Proteine, Fette und Kohlenhydrate zuführt.  Außerdem sollten alle benötigten Mikronährstoffe wie z.B. Vitamine, Spurenelemente, bestimmte Fettsäuren und Aminosäuren sowie sekundäre Pflanzenstoffe enthalten sein.

Die Nurses Health Study ist eine Langzeitstudie der Universität Harvard. Seit 1976 werden für diese Studie Daten gesammelt und ausgewertet. Im Bezug auf Kinderwunsch und Gesundheit von Mutter und Kind gibt es hier sehr ermutigende Ergebnisse:

Durch einen optimal zusammengestellten Ernährungsplan erreichen Sie:

  • bessere Schwangerschaftsraten
  • weniger Komplikationen während der Schwangerschaft
  • gesündere Babys mit einem besseren Geburtsgewicht
  • Längere Teleomere bei den Baby – was bedeutet, dass diese wohl eine höhere Lebenserwartung haben werden

Eine solche Ernährung wird dann besonders bekömmlich, wenn wir sie zusätzlich noch nach den Kriterien der 5-Elemente-Ernährung an Ihren Typ anpassen können. Mit meinen Online-Programmen können Sie Ihre persönliches Konzept Maßschneidern.

In den folgenden Blogartikeln können Sie mehr dazu lesen:

Vitamine und Mikronährstoffe für die Fruchtbarkeit

Vitamine und MIkronähstoffeEs ist so einfach, und fast alle nehmen irgendwas:

Folsäure, ein Mulitvitaminpräparat für die Kinderwunschzeit, ein bisschen hier, ein bisschen da – am besten alles zusammen. Doch Vorsicht: Das ist oft nicht nur unsinnig sondern teilweise sogar gefährlich. Auch Nahrungsergänzungsmittel können Nebenwirkungen haben, wenn man sie überdosiert. Um verschiedene Produkte zu mischen ist es absolut nötig, sich jeden einzelnen Bestandteil der Inhaltsliste anzusehen und abzuwägen, inwieweit diese Dinge überhaupt kombiniert werden sollten oder könnten und in welcher Dosierung.

Hinzu kommt, dass die wenigsten wissen, in welchen Bereichen bei ihnen überhaupt Bedarf an Nahrungsergänzung besteht. Mit gezielter Gabe von Mikronährstoffen in Kombination mit einer gesunden Ernährung kann die Fruchtbarkeit sicherlich verbessert werden. Aber es macht keinen Sinn, nach dem Gießkannenprinzip vorzugehen und wahllos irgendwelche Sachen einzunehmen, von denen andere vielleicht Gutes berichtet haben oder die in der Werbung angepriesen werden. Zudem gibt es bei Nahrungsergänzungsmitteln auch deutliche Unterschiede, was die Bioverfügbarkeit angeht.

Lassen Sie sich besser beraten, bevor Sie alles Mögliche schlucken. Das geht in meiner Praxis vor Ort, als Online-Vitaminberatung  oder in Form einer ausführlichen, persönlichen Onlineberatung per Telefon oder Zoom-call

Sie finden individuelle Konzepte sowie eine ausführliche Ernährungsberatung aber auch in meinem Online-Kompaktprogramm   „pimp my eggs, pimp my sperm“

Um erstmal auf der sicheren Seite zu sein,  können Sie sich hier auch kostenlos  Listen mit Mikronährstoffen für Ihren Kinderwunsch herunterladen. Diese Vorschläge sind zwar allgemein gehalten, zumindest sind aber alle vorgeschlagenen Präparate miteinander und untereinander kompatibel.

Körpergewicht und Fruchtbarkeit

Körpergewicht DarmfloraDas Körpergewicht hat einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit: und zwar kann sowohl Untergewicht als auch Übergewicht bei Kinderwunsch zum Problem werden. Übergewicht ist auch häufig mit dem sogenannten PCO-Syndrom assoziiert: das policystische Ovar-Syndrom  ist eine Erkrankung, bei der unter anderem die Reifung der Eizellen gestört ist. Mit einer gesunden, fruchtbarkeitsfördernden Ernährung können Sie gegensteuern. Wenn Sie allerdings zuerst mal einige Kilos verlieren möchten, könnte mein Online-Programm „traumhaft schlank“ vielleicht ein guter Begleiter sein.

Die Fruchtbarkeit fördern mit Chinesischer Medizin

Akupunkturnadeln und Kräuter bei PCODie Chinesische Medizin hat noch viel mehr zu bieten als nur Akupunktur.

Die TCM ist vor allem um Harmonie bemüht. Je ausgewogener unsere Energien sind, umso gesünder können wir sein. So wird beispielsweise auch der weibliche Zyklus in eine Yin-Phase (erste Zyklushälfte)  und in eine Yang-Phase (zweite Zyklushälfte) unterteilt. Auf diesem Weg versuchen wir, die Eizellreifung zu verbessern, den Schleimhautaufbau zu fördern und für eine stabile zweite Zyklushälfte zu sorgen.

Auch Männer mit Kinderwunsch profitieren sehr von einer Behandlung mit TCM (Traditioneller Chinesischer Medizin). Hier drücken sich die energetischen Prinzipien z.B. in der Anzahl der Spermien aus (Yin-Aspekt) und in deren Beweglichkeit (Yang-Aspekt).

Die Chinesische Medizin hat verschiedene Therapiemethoden im Angebot, die alle perfekt aufeinander abgestimmt werden können. Im Rahmen der Kinderwunschbehandlung setze ich in meiner Praxis überwiegend chinesische Heilkräuter und Akupunktur ein. Wenn Sie Interesse an einer Behandlung haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin. Bitte beachten Sie, dass auch diese Verfahren einen gewissen Vorlauf brauchen, um optimal wirken zu können. Idealerweise würden Sie sogar drei bis sechs Monate Zeit mitbringen!

Wenn Sie von zuhause aus die Chinesische Medizin für die Fruchtbarkeitsförderung einsetzen möchten, dann finden Sie eine genaue Anleitung und Videos zur Akupressur, Wärmebehandlung, Selbstmassage aber auch  Kräuterrezepturen und Kraftsuppenrezepte im Online-Programm natürlich fruchtbar. 

Entspannungstechniken und Hypnose bei Kinderwunsch

GelassenheitEine Möglichkeit zu innerer Gelassenheit zu gelangen, ist die therapeutische Hypnose:

Dass es funktioniert, ist bewiesen: eine israelische Studie aus dem Jahr 2006 von Levitas et. al. besagt, dass bei künstlicher Befruchtung und Embryotransfer mit Hypnosebegleitung 28,8 % der Frauen schwanger wurden während es in der Kontrollgruppe ohne Hypnose nur 14,4 % waren.

Aber auch Traumreisen und Achtsamkeitsübungen sind wunderbare Begleiter beim Schwanger werden. Sie helfen durch Tiefenentspannung und reduzieren so Stresshormone. Sie heben die Stimmungslage, indem sie eine positive Zukunftsperspektiven wieder möglich machen und nicht zuletzt verbessern sie das Körpergefühl. Sie können auch dazu beitragen, traumatische Erlebnisse aus der Vergangenheit besser zu integrieren oder sich der eigenen Kraft und Stärke wieder bewusst zu werden. Im Online-Programm natürlich fruchtbar. finden Sie umfangreiche Anleitung für die Anwendung zuhause.

Männliche Unfruchtbarkeit

schlechte SpermienBei Kinderwunsch kommt mit dem ersten Spermiogramm  für viele die Stunde der Wahrheit: OAT-Syndrom steht dort! Vielleicht ist Ihnen auf Ihrem Spermiogramm oder bei Durchlesen der Befunde dieser Begriff schon einmal untergekommen: Es bedeutet, dass gleichzeitig die Anzahl der Spermien zu niedrig ist, die Anzahl der Spermien mit Fehlbildungen aber erhöht ist und sie auch zu langsam sind. Das ist leider ziemlich häufig: Zu einem Drittel sind bei ungewollter Kinderlosigkeit die Männer allein die Verursacher. Bei einem weiteren Drittel sind sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern Probleme mit der Fruchtbarkeit diagnostizierbar.

Es sind also extrem viele Paare ungewollt kinderlos ohne dass seitens der Medizin irgendwelche Anstrengungen unternommen werden, dies zu ändern! Es heißt einfach: „da kann man nichts machen!“

Sicherlich gibt es Fälle, in denen nichts mehr zu retten ist. Andererseits könnten eine wirklich große Anzahl der Männer ihre Werte deutlich verbessern allein durch Veränderung der Lebensgewohnheiten und ihrer Ernährung. Wie Sie das machen können, erfahren Sie in meiner Praxis oder auch in meinem Online-Programm „natürlich-fruchtbar“. bzw. im Kompaktprogramm „pmip my eggs, pimp my sperm“.

Das Spermiogramm verbessern

Da sich die Spermien ständig erneuern, ist es in den meisten Fällen möglich, eine wirklich messbare Verbesserung zu erreichen. Nur in Ausnahmefällen, nämlich da wo es überhaupt keine Spermien gibt oder wenn die Qualität durch einen in der Kindheit nicht oder zu spät erkannten Hodenhochstand stark beeinträchtigt ist, nützen auch weitere Maßnahmen meistens nichts.

Kochen für die SpermienEine sehr effektive und gesunde Möglichkeit ist die Verbesserung der Spermienqualität durch die Ernährung: Eine ausgewogene und vor allem schadstoffarme Ernährung kann schon einmal eine ganze Menge verbessern.

Auch lohnt es sich, hormonaktive Einflüsse im Alltag zu reduzieren. Leider sind wir ständig mit Kunststoffen in Kontakt, die in vielen Fällen eine hormonähnliche Wirkung haben. Plastik rigoros zu vermeiden und möglichst viele Lebensmittel lose einzukaufen hilft. Wenn dazu noch die Auswahl der Lebensmittel typgerecht ist und möglichst alle Bestandteile enthält, die Mann zur Spermienbildung braucht, ist das schon ein großer Schritt.

Zusätzlich gibt es spezielle Mikronährstoffe, die teilweise für eine messbare Verbesserung des Spermiogramms sorgen. Auf Wunsch berate ich Sie gerne in meiner Praxis oder auch online bezüglich einer für Sie passenden Ernährung und der Zusammenstellung der Mikronährstoffe. Eine gute und sehr günstige Möglichkeit stellt auch hier die Teilnahme an einem Kurs aus dem Online-Programm natürlich-fruchtbar  dar.   Auch für Männer gibt es hier entsprechende Tipps und Ratschläge für eine typgerechte Ernährung und die Ergänzung durch Mikronährstoffe, die Sie nur noch umsetzen müssen.

Wenn Sie möchten, können Sie sich auch erstmal eine allgemeine Liste mit Vorschlägen für die Unterstützung der Spermienqualität hier herunterladen:

Für mehr Informationen zur Förderung der männlichen Fruchtbarkeit und der Spermienqualität lesen Sie bitte auch meinen Blog-Artikel:

Mit dem Newsletter nichts mehr verpassen!

Melden Sie sich für meinen Newsletter zum Thema „Gesundheit“ und/oder „Kinderwunsch“ an und Sie erhalten kostenlos regelmäßig alle Infos.

Select list(s)*

Loading